Fronleichnam 2012 - 07.07.2012

KWMoDiMiDoFrSaSo
262526272829301
272345678
289101112131415
2916171819202122
3023242526272829
31303112345
Fronleichnam 2012 ist in folgenden Bundesländern gesetzlicher Feiertag:
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland

Der römisch-katholische Feiertag Fronleichnam, das Hochfest des Leibes und Blutes Christi, wird am zweiten Donnerstag nach Pfingsten, also 10 Tage nach Pfingsten, gefeiert. Somit wird der Feiertag 60 Tage nach Ostern gegangen. Durch den Termin an einem Donnerstag wird an den eigentlichen Gedenktag des letzten Abendmahles, den Gründonnerstag angeknüpft.Da am Gründonnerstag in der Karwoche sind keine größeren Festlichkeiten erlaubt sind, wurde Fronleichnam aus der Osterzeit hinausgeschoben.

Visonäre Ursprünge

Das Fest Fronleichnam wurde zunächst 1246 in der Diözese Lüttich auf Grund der Visionen, die Juliana von Mont Cornillon seit 1209 hatte, eingeführt 1264 führte Papst Urban IV das Fest in der Folge des Blutwunders von Bolsena für die gesamte römisch-katholische Kirche ein. 1317 legte Papst Johannes XXII. den Donnerstag als Festtag fest.

Die Heilige Messe

Der wichtigste Teil des Fronleichnamsfestes ist die Heilige Messe. Vielerorts wird dieser Gottesdienst im Freien gefeiert. An die Heilige Messe schließt sich in der Regel die zumeist bunt geschmückte Prozession an.

Kein bundesweiter Feiertag

In Deutschland ist Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie in einigen Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung in den Ländern Sachsen und Thüringen. In den übrigen Ländern und Regionen gibt es Sonderregelungen, wie etwa Anspruch auf unbezahlte Freistellung und Unterrichtsbefreiung für katholische Arbeitnehmer und Schüler.

Mehr Ereignisse im Juli
DatumEreignis
03.07.2012Vollmond
07.07.2012Fronleichnam 2012
11.07.2012Abnehmender Mond
19.07.2012Neumond
26.07.2012Zunehmender Mond