Buß- und Bettag 2012 - 21.11.2012

KWMoDiMiDoFrSaSo
442930311234
45567891011
4612131415161718
4719202122232425
48262728293012
 
Buß- und Bettag 2012 ist in folgenden Bundesländern gesetzlicher Feiertag:
  • Sachsen

Der Buß- und Bettag ist für Protestanten ein Tag der Besinnung und Neuorientierung. Der Gedenktag dient dem Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer. Der Ursprung des Feiertags geht auf Notzeiten im römischen Reich zurück. In Krisenzeiten sollte eine besondere Sühne die Götter gnädig stimmen.

Die Entwicklung des Feiertags

Der erste evangelische Buß- und Bettag fand 1532 in Straßburg als Reaktion auf die Türkenkriege statt. Er wurde im Lauf der Geschichte für besondere Anliegen angesetzt, aber oft nicht am selben Datum. Ein einheitlicher Buß- und Bettag wurde erstmals 1852 von der Eisenacher Konferenz vorgeschlagen, eingeführt wurde er von der Evangelischen Kirche in Deutschland schließlich 1934. Mit Erlass von Adolf Hitler wurde er 1939 auf einen Sonntag verlegt und damit als separater Feiertag abgeschafft. Ab 1981 war er dann wieder in der ganzen Bundesrepublik Deutschland gesetzlicher Feiertag. Seit seiner Abschaffung im Jahr 1995 ist der Buß- und Bettag in Deutschland nur noch im Bundesland Sachsen ein arbeitsfreier Feiertag.

Mehr Ereignisse im November
DatumEreignis
01.11.2012Allerheiligen 2012
02.11.2012Allerseelen 2012
06.11.2012Präsidentschaftswahlen in den USA
07.11.2012Abnehmender Mond
11.11.2012Martinstag 2012
13.11.2012Diwali 2012
13.11.2012 - 14.11.2012Totale Sonnenfinsternis 2012
13.11.2012Neumond
20.11.2012Zunehmender Mond
21.11.2012Buß- und Bettag 2012
25.11.2012Totensonntag 2012
28.11.2012Halbschattenfinsternis (Mondfinsternis) 2012
28.11.2012Vollmond