Namenstage im Februar

KWMoDiMiDoFrSaSo
52930311234
6567891011
712131415161718
819202122232425
92627281234
 
Namenstage
Tag Namen
01. Februar
  • Brigitta
  • Brigitte
  • Reginald
  • Barbara
02. Februar
  • Mariä Lichtmess
  • Bodo
  • Stephan
03. Februar
  • Blasius
  • Ansgar
  • Oskar
  • Michael
04. Februar
  • Andreas C.
  • Veronika
  • Jenny
05. Februar
  • Agatha
  • Albuin
06. Februar
  • Dorothea
  • Doris
  • Paul M.
07. Februar
  • Richard
  • Ava
  • Ronan
08. Februar
  • Elfrieda
  • Hieronymus. Philipp
09. Februar
  • Apollonia
  • Anne-Kathrin
  • Anna
  • Katharina
10. Februar
  • Scholastika
  • Siegmar
  • Bruno
11. Februar
  • Maria Lourdes
  • Theodora
  • Theodor
12. Februar
  • Benedikt
  • Eulalia
13. Februar
  • Christina
  • Irmhild
  • Adolf
  • Gisela
14. Februar
  • Valentin
  • Cyrill
  • Method
15. Februar
  • Siegfried
  • Jovita
  • Georgia
16. Februar
  • Juliana
  • Liane
17. Februar
  • Alexis
  • Benignus
18. Februar
  • Constanze
  • Simon
  • Simone
19. Februar
  • Irmgard
  • Irma
  • Hedwig
20. Februar
  • Corona
  • Falko
  • Jacinta
21. Februar
  • Petrus D.
  • Gunhild
  • Enrica
  • Peter
22. Februar
  • Petri Stuhlfeier
  • Isabella
  • Pit
23. Februar
  • Romana
  • Raffaela
  • Polyk.
24. Februar
  • Matthias
25. Februar
  • Walburga
  • Edeltraud
26. Februar
  • Gerlinde
  • Ottokar
  • Edigna
  • Denis
  • Mechthild
27. Februar
  • Gabriel
  • Marko
  • Baldur
28. Februar
  • Roman
  • Silvana
  • Oswald
  • Detlev
01. Februar
  • Schalttag
  • Oswald
  
Mit mehr als 200 Namenstagen ist der Monat Februar einer der besonders gut gefüllten. Mit dem Namenstag für Benedikt, der am 12. Februar begangen wird, steht nicht nur in besonderer Hinsicht ein geistlicher Name im Zentrum. Es ist zugleich der Name des aktuellen Papstes Benedikt XVI., der aktuell göttlicher Stellvertreter auf Erden. Tatsächlich aber ist dieser Namenstag nach Benedict Bishop genannt, der im siebten Jahrhundert gelebt und gewirkt hat. Er reformierte die Kirche, denn er erreichte, dass auch Äbte aus den Reihen der Mönche gewählt werden durften.

Namenstag des Valentins

Schon zwei Tage später, am 14. Februar gibt es einen Namenstag, der in Deutschland mit Sicherheit jedermann ein Begriff ist – der Valentinstag. Eigentlich benannt nach dem Bischof Valentin von Terni, der im dritten Jahrhundert ein Heiliger und Märtyrer war, gilt dieses Datum heute als Tag der Liebenden. In besonderer Weise sagen sich deshalb Menschen, dass sie sich mögen und lieben. Paare nutzen dieses Datum für eine gemeinsame Unternehmung oder für ein kleines Geschenk an den Partner.